Röntgen 
 
Die bildgebende Diagnostik ist ein fester Bestandteil der klinischen Versorgung von Patienten mit Lungenerkrankungen. Die Röntgenaufnahme des Thorax ist Grundlage zur Diagnosestellung und Therapieentscheidung.
   
Als Digitales Röntgen werden in der Radiologie Verfahren im Vergleich zum herkömmlichen Röntgen bezeichnet, bei denen die Aufnahmen entweder direkt oder über den Umweg einer Speicherfolie digitalisiert werden, meist in Zusammenspiel mit einem Radiologieinformationssystem und einem digitalen Bildarchivierungssystem. Der große Vorteil zum Röntgenfilm ist
 
·                         Reduktion der Strahlenbelastung auf ein Minimum
·                         die Integration in den Ablauf eines Krankenhauses
·                         gestochen scharfe Bilder
·                         die verbesserte Möglichkeit der Nachbearbeitung von Bildern
·                         Dauer der Untersuchung für den Patienten wesentlich geringer
·                         die Befunde können sofort mit dem Patienten am Monitor besprochen werden
 
 
Die Lungenfachklinik verfügt über eine moderne volldigitale Röntgenanlage. Zusammen mit der Computertomographieanlage der Firma Siemens können wir so eine exzellente Diagnostik mit geringer Strahlenbelastung anbieten.

Stellenangebote



Wir sind stets auf der Suche nach Verstärkung in den unterschiedlichsten Bereichen. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Stellenangebote.